Blaue Nächte

Diese Liebesgeschichte entführt euch in ein Tanzlokal der Swinging Sixties und erzählt von durchtanzten Nächten, tiefer Leidenschaft und falschen Entscheidungen.

Schnörkellos, mit Tiefe und herzerwärmend lebensklug. - Grazia

Deutschland in den Sechzigern: Lotte und Emil sind noch Kinder, als sie sich ineinander verlieben. Doch als Lottes Familie fortzieht, verlieren sie sich aus den Augen. Jahre später begegnen sie sich im Tanzlokal Blue Nights wieder. Zwischen eng umschlungenen Paaren in Bluejeans und Minikleidern versprechen sie sich, dass sie sich genau hier wiederfinden werden, sollten sich ihre Wege je erneut trennen ...

Fünfzig Jahre später jobbt die junge Milena im Blue Nights. Eines Abends begehrt ein alter Mann verzweifelt Einlass: Er behauptet, dass auf der Tanzfläche jemand auf ihn warte. Milena weist ihn ab, doch seine Bitte lässt sie nicht los. Sie taucht ein in die Vergangenheit des Blue Nights - und stößt auf eine bewegende Liebesgeschichte ...

Blaue Nächte, Penguin Verlag, 2020

Eintauchen in "Blaue Nächte"